5 seltsame Möglichkeiten kaltes Wetter wirkt sich auf Ihre Psyche

Einfrierende Temperaturen und Schnee haben einen großen Teil der Vereinigten Staaten in einen Eisschrank verwandelt. Aber, abgesehen davon, dass das kalte Wetter das Verhalten der Leute verändert, abgesehen davon, dass die Leute drinnen bleiben und sie dazu bringen, sich zu sammeln, wenn sie sich auf den Weg machen.

Die Wissenschaft sagt ja.

Kalte Temperaturen können unsere Gedanken und Entscheidungen beeinflussen, ohne dass wir es selbst merken, haben Experten herausgefunden. Von der Beeinflussung, welche Farben Frauen tragen, über die Art und Weise, wie wir Kriminelle beurteilen, über die Grenzen der menschlichen Kreativität bis hin zum Umgang mit unseren Freunden, können kalte Temperaturen einen großen Einfluss auf die menschliche Psyche haben. [15 seltsame Dinge, die Menschen tun, und warum]

Hier sind fünf unerwartete Möglichkeiten, wie kaltes Wetter Menschen beeinflussen kann.

Der rote Kleider-Effekt

Kaltes Wetter kann beeinflussen, welche Farben Frauen tragen, aber nur während einer bestimmten Zeit des Monats, nach Forschung veröffentlicht in 2013 und 2014.

Die Untersuchung ergab, dass Frauen bei kaltem Wetter häufiger an den Tagen, an denen sie Eisprung haben, rote und rosafarbene Farben tragen ", sagte Jessica Tracy, die Autorin der Forschung und Assistenzprofessorin für Psychologie an der Universität von British Columbia in Kanada. Während des Eisprungs, der die Freisetzung eines Eis aus dem Eierstock ist, sind die Wahrscheinlichkeiten einer Frau am höchsten.

Obwohl es nicht klar ist, warum Frauen dies tun können, glauben einige Forscher, dass es auf Sexappeal ankommt. "Die Grundidee ist, dass rote und rosa Farben eine Art sexuelles Signal sind", sagte Tracy zu Live Science.

Als die Forscher versuchten, die Studie im Sommer zu wiederholen, verschwand der Effekt, sagte Tracy. Es tauchte wieder auf, als sie im Winter eine neue Studie durchführten, die sie 2014 in der Zeitschrift PLOS ONE veröffentlichten.

"Vielleicht ist es so, dass Frauen im Sommer, wenn es wärmer ist, mehr Möglichkeiten haben, sich verführerisch anzuziehen", sagte Tracy. Diese Idee, dass Frauen sich beim Eisprung unterschiedlich verhalten, ist etwas umstritten, sagte Tracy, obwohl sie sagte, dass es genügend Beweise gibt, um sie zu unterstützen.

Kaltblütiger Mord

Die Raumtemperatur kann beeinflussen, wie Menschen über Kriminelle richten, fand eine aktuelle Studie.

Die Menschen in den Kühlräumen der Studie sahen Kriminelle eher als kaltblütige Straftäter, deren Verbrechen vorsätzlich waren, so die Studie. Im Gegensatz dazu, Leute in den heißen Räumen neigten, Kriminelle als hitzköpfig und impulsiv zu sehen, entsprechend der Studie 2014 in der Zeitschrift PLOS EINS.

In der Studie untersuchten 133 College-Studenten in Deutschland acht Fahndungsfotos von Verhafteten. Die Schüler schrieben, was für ein Verbrechen sie begangen hatten, und bewerteten, wie impulsiv oder vorsätzlich sie das dachten. [10 umkämpfte Todesstrafenfälle]

Es ist nicht sehr überraschend, dass Menschen Temperatur mit psychologischer Denkweise verbinden, sagten die Forscher in der Studie. Warme und kalte Temperaturen beeinflussen die Art, wie Menschen die ganze Zeit über andere beurteilen. Im Vergleich zu einer Person, die eine Tasse heißen Kaffee hält, neigt eine Person, die eine Tasse Eiskaffee hält, laut einer Studie aus dem Jahr 2008 in der Fachzeitschrift Science dazu, andere Personen als zwischenmenschlich kälter zu sehen.

Romantische Filme

Wenn es draußen kalt ist, gibt es einen besseren Weg, warm zu bleiben als mit einem romantischen Film zu kuscheln?

Es scheint, dass, wenn Menschen sich körperlich kalt fühlen, suchen sie nach psychologischer Wärme, Forscher sagten in einer 2012 im Journal of Consumer Research veröffentlichten Studie.

Während mehrerer Experimente manipulierten die Forscher die Temperaturen sowohl des Raums, in dem die Teilnehmer saßen, als auch des Getränks, und forderten dann die Teilnehmer auf, einen Film auszuwählen. Die Leute neigten dazu, Romantikfilme zu wählen, wenn ihnen kalt war, fanden die Forscher heraus.

Interessanterweise war der Effekt nicht für Leute, die Romantikfilme nicht mit psychologischer Wärme assoziierten, berichtete Live Science.

Die Forscher fanden auch heraus, dass Online-Film-Mieter bei kaltem Wetter mehr romantische Filme wählten als wenn es warm war.

Gefangenendilemma

Laut einer Studie könnte die Temperatur beeinflussen, wie sehr sich die Menschen gegenseitig vertrauen.

In einem Experiment, das als "iteriertes Gefangenendilemma" bezeichnet wurde, wurden die Teilnehmer zusammengebracht und in ein Scheingefängnis gesteckt. Den Teilnehmern wurde gesagt, dass die Behörden nicht genügend Beweise hätten, um einen von ihnen zu verurteilen, aber jeder wurde aufgefordert, gegen den anderen zu aussagen, laut der Studie von 2013, die in der Zeitschrift Evolutionary Psychology veröffentlicht wurde.

Die Teilnehmer der Studie, die gebeten wurden, während des Experiments einen chemischen Handwärmer zu halten, waren doppelt so wahrscheinlich miteinander zu kooperieren (was bedeutet, dass sie gegenüber der anderen Person nicht aussagen würden) verglichen mit denen, die eine Eispackung hielten, fanden die Forscher heraus.

Es ist möglich, dass das Gefühl körperlicher Wärme das zwischenmenschliche Vertrauen der Schülerinnen und Schüler erhöht, sagten die Forscher. [Top 10 Mysterien des Geistes]

Heiße und kalte Kreativität

Verschiedene Arten von Kreativität können entstehen, wenn eine Person sich heiß oder kalt fühlt, fanden Forscher.

In einer Reihe von Experimenten fanden die Forscher heraus, dass Menschen, die ein beheiztes therapeutisches Pad, eine heiße Tasse Tee oder einen warmen Raum erhielten, besser kreativ zeichnen, Gegenstände kategorisieren und an Geschenkideen für andere denken konnten.

Aber wenn sie froren, konnten die Teilnehmer besser Metaphern erkennen, an neue Pastanamen denken und abstrakte Geschenkideen planen.

Es ist möglich, dass Wärme Menschen mit einer warmen Beziehungs-Kreativität hilft, was bedeutet, dass sie sich anderen Menschen psychisch näher und großzügiger gegenüber ihnen fühlen. Im Gegensatz dazu kann Kälte referentielle oder distanzierte und kalte Verarbeitung anregen, da sich die Menschen von anderen mehr unterscheiden können.

"Die taktile Erfahrung von körperlicher Wärme scheint einer der grundlegendsten Hinweise zu sein, durch die Menschen über ihre soziale Welt lernen", schrieben die Forscher in der Studie von 2014, die in der Zeitschrift Acta Psychologica veröffentlicht wurde.

Schau das Video: UFOs, Aliens, and the Question of Contact v2.0 (full length w/ corrections)

Lassen Sie Ihren Kommentar