Ungetestet Stimulanzien gefunden in 12 ErgÀnzungen

Eine neue stimulierende Droge, die nie in Leuten geprüft worden ist, kann in 12 Gewichtverlust- und -sportzusätzen gefunden werden, von denen einige in Hauptströmungsvitamishops, entsprechend einer neuen Studie verkauft werden.

Die synthetische Verbindung, genannt 1,3-Dimethylbutylamin (oder DMBA), oft auf den Etiketten als AMP Citrat aufgeführt, ist extrem ähnlich zu einem anderen Stimulans namens DMAA, sagen die Forscher. Im Jahr 2012 verbot die Food and Drug Administration DMAA aufgrund von Berichten über seine Nebenwirkungen, einschließlich Herzprobleme, Störungen des Nervensystems und sogar den Tod.

In der neuen Studie fanden die Forscher, dass 12 der 14 Gewichtsverlust und Sport Ergänzung Produkte, die sie getestet große Mengen von DMBA im Bereich von 13 bis 120 Milligramm pro Portion enthalten. Moleküle von DMBA sind strukturell ähnlich denen von DMAA, aber mit einigen Verbesserungen, wie etwa ein Kohlenstoffatom weniger, sagten die Forscher. Die Verbindung wurde nur in einigen Tierversuchen getestet, sagten die Forscher. [DR. Oz 'Wunder Diät-Pillen: 5 umstrittene Ergänzungen]

Es ist in Bezug darauf, dass viele Verbraucher diese Ergänzungen verwenden, nicht bewusst, dass sie nicht getestete Stimulanzien enthalten, sagte Dr. Pieter Cohen, ein Assistenzprofessor für Medizin an der Harvard Medical School und ein General Internist bei Cambridge Health Alliance in Boston, der Co-Autor der neue Studie.

"Es ist kein einziges Experiment bekannt, bei dem diese Substanz den Menschen gegeben wurde", sagte Cohen gegenüber Live Science.

Aufgrund der strukturellen Ähnlichkeit von DMBA zu DMAA ist es sehr wahrscheinlich, dass die Medikamente ähnliche Wirkungen haben, sagte Cohen. Beide Medikamente können ähnlich wie Amphetamine stimulieren, haben aber unterschiedliche chemische Strukturen von dieser Klasse von Verbindungen.

Die Produkte, die die Forscher DMBA enthalten, wurden für ihre angebliche Fähigkeit vermarktet, die athletische Leistung der Menschen zu verbessern, helfen Gewichtsverlust und verbessern die Gehirnfunktion, die Forscher in ihrer Studie, heute (8. Oktober) in der Zeitschrift Drug Testing and Analysis veröffentlicht .

Ergänzungen, die DMBA enthalten

Eines der Produkte in der Studie ist ein Pulver namens Frenzy, das von Einzelhändlern als Nachfolger eines Produkts namens Craze beschrieben wird. Letztes Jahr fanden Studien heraus, dass Craze nicht beschriebene methamphetaminähnliche Verbindungen enthielt. Driven Sports, der Hersteller von Frenzy und Craze, erhielt im April von der FDA eine Verwarnung bezüglich Craze.

Jetzt ist Craze aus den Regalen, aber Frenzy wird immer noch in Europa verkauft. Das Supplement gibt Verbrauchern "endlose Energie", "extremen Fokus" und "Tunnelblick", laut Online-Kommentaren von Verbrauchern, von denen viele die Effekte von Frenzy als denen von Craze sehr ähnlich beschrieben haben.

Ein Vertreter von Driven Sports sprach mit Live Science und verteidigte Frenzy mit der Aussage, dass die neue Studie nicht von Experten überprüft wurde, was bedeutet, dass sie nicht von anderen Wissenschaftlern als den Autoren überprüft wurde.

In der Zeitschrift wird jedoch ein Peer-Review-System verwendet. "Es ist ein Chemiejournal, und der Artikel wurde einem strengen Peer Review unterzogen", sagte Cohen.

Die anderen Ergänzungen in der Studie zu DMBA enthalten enthalten: Schmuggelware (von Iron Forged Nutrition), Redline White Heat und MD2 Meltdown (von Vital Pharmaceuticals Inc., die die Ergänzungen unter dem Markennamen VPX vertreibt), Evol und Decimate Amplified (hergestellt von Genomyx LLC), Oxyfit Xtreme und Synetherm (verkauft auf planetalernutrition.com), AMPitropin und AMPilean (hergestellt von Lecheek Nutrition), OxyTHERMPro (hergestellt von deNOVOLABS) und OxyphenXR AMP'D (hergestellt von Beta Labs Ltd.). Live Science hat diese Unternehmen kontaktiert, um einen Kommentar zu erhalten, wo Kontaktinformationen verfügbar sind, die jedoch nicht zur Zeit der Drucklegung zu hören waren.

DMBA fiel auf die Aufmerksamkeit der Forscher, als ein Verbraucher in den Niederlanden Gesundheitsbehörden über die Nebenwirkungen, wie z. B. Nervosität, nach der Verwendung einer Ergänzung namens Unstoppable, die Forscher sagte informiert.

Es gibt verschiedene andere Namen, die für DMBA verwendet werden, wie beispielsweise AMP-Citrat und 4-Amino-2-methylpentancitrat. Für die Studie suchten die Forscher nach Nahrungsergänzungsmitteln, die einen dieser Namen als Zutat auf ihrem Etikett aufführten. (Ein völlig anderes Medikament, das in der Krebsforschung verwendet wird, heißt auch DMBA, hat aber einen anderen vollen Namen und eine andere chemische Struktur.)

Das Forschungsteam kaufte zwei Behälter für jedes Produkt. Einer wurde vom NSF International-Labor in Ann Arbor, Michigan, analysiert und der andere wurde vom Nationalen Institut für öffentliche Gesundheit und Umwelt der Niederlande analysiert.

Es stellte sich heraus, dass zwei der 14 Produkte, Preamp by Hybrid (von DSEO LLC) und AMP Citrate (von Genomyx LLC), gemäß der Studie kein DMBA enthielten.

Die Forscher erklärten, sie konzentrierten ihre Studie auf Produkte, die von US-Distributoren verkauft wurden (mit Ausnahme von Frenzy), was wahrscheinlich einen Bruchteil des Gesamtbildes darstellt, sagten sie. [Der Drogen-Talk: 7 neue Tipps für die Eltern von heute]

"Es gibt wahrscheinlich viel mehr von europäischen und australischen Distributoren verkauft, und es gibt wahrscheinlich viele, die nicht die AMP oder AMP Citrate auf dem Etikett auflisten", sagte Cohen.

Woher kommt DMBA?

Zwei der untersuchten Produkte, Frenzy und OxyphenXR AMP'D, beschrieben DMBA auf ihrem Etikett, als ob es sich um eine Verbindung handeln würde, die aus einer Art von Tee namens Pouchong-Tee extrahiert wurde, sagten die Forscher.

"Das ist unglaublich, es dehnt die Vorstellungskraft aus", sagte Cohen. Selbst wenn der Tee kleine Mengen an DMBA enthält, würde dies nicht erklären, wie solch große Dosen in den Ergänzungsmitteln gelandet sind, sagte er.

"Es wäre physisch unmöglich, genug Tee zu bekommen, um die niedrigste Dosis zu bekommen", fügte Cohen hinzu. "Sie würden tausend Kilogramm [2,200 lbs.] Des Tees verlangen."

Die Mengen, die in den Ergänzungen gefunden werden, schlagen vor, dass DMBA synthetisch in Massen produziert wird, um pharmazeutische Effekte zu schaffen, die gesagten Forscher.

Eine Website, die anscheinend in China beheimatet ist, behauptet, große Dosen von DMBA zu verkaufen. Es beschreibt DMBA als Ersatzprodukt, das entwickelt wurde, um das jetzt verbotene DMAA zu ersetzen.

Wie bleibe ich in Sicherheit?

Die Forscher forderten die Regulierungsbehörden auf, die Verbraucher zu warnen und DMBA aus allen Nahrungsergänzungsmitteln zu entfernen.

Aber in der Zwischenzeit können Verbraucher, die Nahrungsergänzungsmittel nehmen, nicht viel tun, um ungeprüfte Medikamente zu vermeiden, weil neue Medikamente diejenigen ersetzen, die Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, sagte Cohen.

"Es ist unmöglich für die Verbraucher, durch das Lesen des Etiketts, das experimentelle Drogen enthält, zu unterscheiden, und das nicht", sagte Cohen. "Was die Verbraucher tun können, wäre, keine Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden, die verkauft werden, als ob sie Ihre sportliche Leistung verbessern, Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren oder Ihr Denken zu schärfen."

Lassen Sie Ihren Kommentar