Was in aller Welt? Flat-Earthers versammeln sich bei der ersten Konferenz

Eine Konferenz, die darauf abzielte, die Idee, dass die Welt rund ist, in North Carolina zu beenden, zu bestreiten.

Am 9. und 10. November fand in Raleigh zum ersten Mal die "Flat Earth International Conference" (FEIC) 2017 statt, bei der einige der großen Namen in der Round-Earth-Verweigerung genannt wurden. Unter den Rednern waren Darryle Marble, der einmal ein Level in einem Flugzeug absolvierte, um zu "beweisen", dass die Erde sich nicht krümmt; Mark Sargent, der Schöpfer der YouTube-Serie von Flat Earth Clues, glaubt, dass alles Leben in einer "Truman Show" -ähnlichen Kuppelstruktur eingeschlossen ist; und Jeran Campanella, eine YouTube- und Online-Radio-Persönlichkeit, die Flat-Earth, 9/11 Truther und andere Verschwörungstheorie-Videos macht. [7 Möglichkeiten, die Erde zu beweisen, ist rund]

Die Konferenz wurde von Kryptoz Media moderiert, die DVDs und andere Medien produziert und argumentiert, dass "Szientismus" eine Agenda sei, um Menschen vor Gott zu bewahren, und das Kreations-Kosmologie-Institut eine Organisation mit wenig Online-Präsenz außer einem jetzt gelöschten YouTube-Kanal.

Die Konferenz beinhaltete Vorträge wie "NASA and Other Space Lügen", "Flat Earth with the Scientific Method", "Aufwachen zu Mainstream Science Lies" und "Testing the Globe". Robbie Davidson, der Organisator von Kryptoz Media, ist ein christlicher Kreationist, und diese Philosophie entstand in Sitzungen wie "Flache Erde und die Bibel" und "Exposed Scientist", von denen der letzte die Evolutionstheorie und die Urknalltheorie des Ursprungs des Universums kritisierte .

Flat-Earthers glauben, dass die Erde kein Globus ist, sondern eine flache Ebene. Der Glaube daran, wie der "wahre" Globus ausgelegt ist, variiert, aber viele YouTube-Persönlichkeiten, die die Verschwörungstheorie vorantreiben, sagen, dass der Planet eine Scheibe ist, die von einer Eiswand umgeben ist. Flat-Earther argumentieren, dass NASA und andere wissenschaftliche Agenturen digital Bilder des Globus aus dem Weltraum fälschen und dass es eine große Verschwörung gibt, die Wahrheit der flachen Erde vor der Öffentlichkeit zu bewahren.

Kürzlich, flach-Erde Gläubiger und Rapper B.o.B. versuchte über GoFundMe 1 Million US-Dollar einzusammeln, um einen Satelliten zu starten, um zu sehen, ob er die Krümmung der Erde selbst erkennen konnte. GoFundMe hat das Spendenkonto vorübergehend eingefroren, aber es ist jetzt wieder online und hat $ 6.842 von 224 Leuten gesammelt.

Niemand weiß, wie viele Menschen den Glauben der flachen Welt wirklich unterstützen. Die Flat Earth Society, die älteste Organisation, die diesem Glauben gewidmet ist, beansprucht 555 Mitglieder. Marble hat 22.954 Abonnenten seines YouTube-Kanals. Ungefähr 500 Leute nahmen an der Konferenz in Raleigh teil, erzählte Davidson Live Science per E-Mail.

Die nächste jährliche Flat Earth International Konferenz wird vom 15. bis 16. November 2018 in Denver stattfinden. Davidson sagte, er erwarte bis zu 1.500 Teilnehmer.

Schau das Video: [1/8] Die Flat Earth Society (mit Patron Manuel Huhn) | StoryNight #09 - Pen&Paper auf Steroiden

Lassen Sie Ihren Kommentar