Studie: Nur 3 Prozent der Amerikaner leben gesunden Lebensstil

Experten sagen, dass ein gesunder Lebensstil mindestens teilweise von vier Grundlagen abhängig ist, die einer Person helfen, chronische Krankheiten zu verhindern und zu steuern: nicht rauchen, essen Eine gute Diät, körperliche Tätigkeit erhalten und Gewicht steuern.

Durch diese Maßnahmen leben nur 3 Prozent der Amerikaner das gesunde Leben, nach einer neuen Studie.

Die Studie untersuchte Daten von Umfragen an 153.000 Erwachsenen in allen 50 Staaten. Konkret ging es darum, ob die Probanden täglich fünf oder mehr Portionen Obst und Gemüse essen und sich regelmäßig körperlich betätigen.

Während viele Menschen in einer oder mehreren Kategorien gut abschnitten, erfüllten nur drei Prozent die Grundvoraussetzungen aller vier. Die Details:

  • 76 Prozent haben nicht geraucht
  • 40 Prozent behielten ein gesundes Gewicht bei (diese waren tendenziell jünger und besser ausgebildet)
  • 23 Prozent aßen fünf oder mehr Früchte und Gemüse pro Tag
  • 22 Prozent haben mindestens fünf Mal pro Woche mindestens 30 Minuten moderate körperliche Aktivität
Uplink Ihre Ansichten

Besprechen Sie dies oder etwas
Menschliche Biologiegeschichten

Die Studie wurde am Montag von Mathew Reeves von der Michigan State University und Ann P. Rafferty vom Michigan Department of Community Health durchgeführt.

"Diese Daten, zusammen mit denen, die den Nutzen eines gesunden Lebensstils illustrieren, unterstützen die Notwendigkeit umfassender Primärpräventionsmaßnahmen, um eine gesunde Lebensweise zu fördern und die Prävalenz chronischer Risikofaktoren zu reduzieren", schreiben die Wissenschaftler in der Ausgabe vom 25 Tagebuch Archive der Inneren Medizin.

Ähnliche Beiträge

  • Vier-Dekaden-Studie: Amerikaner größer, dicker
  • Wenn Geld Tut Kaufen Sie Glück
  • Sprawl in Bezug auf Gesundheitsprobleme
  • Die Odds of Dying

Schau das Video: Das passiert wenn du täglich Zimtwasser Trinkst

Lassen Sie Ihren Kommentar