"Flüssige" Katzen und große Ohren der alten Männer: Humorvolle Forschung ist bei den Ig Nobels reichlich vorhanden

CAMBRIDGE, Mass. - Viele wichtige Fragen werden im Streben nach Wissenschaft gestellt, aber hier ist eine, die nicht oft gehört wird: Warum so ernst?

Aber bei der Ig-Nobelpreisverleihung ist Lachen ein wichtiger Teil des Prozesses - vielleicht nicht der wissenschaftliche Prozess, sondern der Prozess der Auswahl der Preisträger, die Forschungsthemen verfolgten, die Menschen zum Lachen brachten und sie dann nach dem Ig zum Nachdenken brachten Nobelpreisträger.

Bei den Ig Nobels 2017, die heute (14. September) im Sanders Theatre der Harvard University stattfanden, traten Forscher aus fünf Kontinenten auf, um die zweifelhaften Erfolge beim Erwerb eines Ig Nobel zu würdigen. Der Abend war geprägt von kommentarlosen Wissenschaftsexperimenten, einer Mini-Oper über Inkompetenz, ultrakurzen Vorträgen und natürlich vielen Papierflugzeugen. [Sieh dir die 27. erste jährliche Ig-Nobelpreisverleihung an]

Führender Zeremonienmeister Marc Abrahams, Gründer der Ig Nobels und Herausgeber des Wissenschaftsmagazins "Annals of Improbable Research", gab Gewinner in 10 Kategorien bekannt: Physik, Frieden, Ökonomie, Anatomie, Biologie, Fluiddynamik, Ernährung, Medizin, Kognition und Geburtshilfe. Jeder Gewinner erhielt eine begehrte (und von Hand gefertigte) Ig-Nobel-Statue, die mit einem roten Fragezeichen versehen war und an das Jahressymbol "Ungewissheit" erinnert. Sie erhielten auch 10 Billionen Dollar - simbabwische Dollars, also in einer einzigen Rechnung und im Wert von etwa 4 US-Cent.

Die Gewinner erhielten ihre Preise, indem sie Nobelpreisträger verpflichteten, und luden sie dann ein, einige Worte zu sagen. Aber nicht zu viele - nach 60 Sekunden würde ein entzückendes 8-jähriges Mädchen namens "Miss Sweetie Poo" mit ihnen auf die Bühne gehen und "Bitte hör auf, mir ist langweilig!" bis die langatmigen Gewinner aufhörten zu reden. [Die 10 Ig Nobelpreise von 2017]

Nicht, dass sie nicht genug hatten, um darüber zu reden. Ihre Forschung vertiefte sich in faszinierendes Territorium: Ob Katzen sowohl solide als auch flüssig sind, warum alte Männerohren so verdammt groß sind, wie die Interaktion mit einem lebenden Krokodil die Affinität einer Person zum Glücksspiel beeinflussen kann, und warum manche Leute von Käse angewidert sind nennen Sie nur ein paar.

Auf einige Anerkennungsreden folgten kurze Demonstrationen der Forschungsergebnisse, wie zum Beispiel die Studie, die den Preis für Fluiddynamik gewann, der zeigte, wie eine Tasse Kaffee schwappt und ausläuft, wenn die Person, die sie trägt, rückwärts läuft.

Eine weitere Demonstration wurde von einem Co-Autor der Studie, die den Friedenspreis gewann, durchgeführt; er brachte ein ungewöhnliches Musikinstrument auf die Bühne, um die Befunde zu beleuchten, die zeigten, wie Schlafapnoe und Schnarchen durch das Spielen eines Didgeridoo effektiv behandelt werden können.

Andere Wissenschaftler hielten 24-sekündige Vorträge über ihre Forschung und verfolgten eine sieben Wörter umfassende Zusammenfassung, wie zum Beispiel: "Roboter, die reden, werden als dumm wahrgenommen", und "Unsicherheit ist die einzig sichere Sache. Vielleicht."

Abrahams kündigte an, dass eine Live-Demonstration mit einer Vampirfledermaus geplant war, um eine preisgekrönte Studie über die ersten Beweise dafür zu präsentieren, dass Vampirfledermäuse Menschen fressen. Aber, sagte er, die Fledermaus sei "nicht da, wo wir sie gelassen haben". Er empfahl, wenn jemand auf die eigensinnige Fledermaus stieß, sollten sie einen Pförtner benachrichtigen.

Es dauerte nicht lange, bis der Abend zu Ende ging. Nachdem alle Preise vergeben waren und die letzten Noten der Oper gesungen wurden, versammelten sich alle ein letztes Mal zur traditionellen Ig-Nobel-Abschiedsrede, die so herzlich wie kurz war. Die Gewinner hatten vielleicht nicht viel Zeit auf der Bühne, um über ihre bemerkenswerte Forschung zu sprechen, aber Abrahams sagte: "Ihre Errungenschaften sprechen für sich selbst zu eloquent."

Lassen Sie Ihren Kommentar