Model Contracts Augeninfektion von 'Dirty' Make-up Pinsel

Ein australisches Model, das sich eine Augeninfektion durch eine geteilte Make-up-Bürste zugezogen hat, spricht jetzt über die Wichtigkeit von guter Hygiene, wenn man Make-up oder Makeup macht.

Das Model, Anthea Page, schrieb auf Instagram, dass sie sich eine Staphylokokken-Infektion des Auges zugezogen habe, nachdem sie ihr Make-up bei einer Modenschau gemacht hatte, bei der die Make-up-Künstler die Pinsel nicht richtig geputzt hatten.

"Ich war gerade in den letzten 4 Tagen in einer Modenschau und unglücklicherweise, obwohl ich unhygienische Praktiken beobachtet und die qualifizierten Künstler (die ich nicht benennen werde) konfrontiert habe, habe ich immer noch eine eklige Augeninfektion von der Mode mit nach Hause genommen Wochenende, "Seite schrieb auf Instagram.

"Meine Botschaft zielt nicht darauf ab, die Frauen zu kritisieren, denen ich mit meiner Augen- und Hautgesundheit vertraut habe, sondern um das Bewusstsein für die Bedeutung von Hygienepraktiken bei Künstlern zu erhöhen", sagte Page. "Wenn Sie Ihr Make-up machen oder einen Tester verwenden, überprüfen Sie, ob alles nach Ihrem Standard gereinigt wurde, selbst wenn jemand Ihre Bedenken verspottet."

Die US-amerikanische Food and Drug Administration warnt davor, Make-up-Pinsel zu teilen, sogar mit einem guten Freund. "Die Keime einer anderen Person können für Sie gefährlich sein", sagt die FDA.

Wenn zwei oder mehr Menschen die gleichen Bürsten oder Eyeliner teilen, kann eine so genannte "Kreuzkontamination" auftreten, was bedeutet, dass Bakterien aus einer Haut auf einen Pinsel gelangen können, der dann eine andere Person infizieren könnte, so das University of Rochester Medical Center.

"Die Hauptgefahr beim Teilen von Make-up besteht darin, eine Infektion wie eine virale Bindehautentzündung oder ein rosa Auge weiterzugeben", sagt Rochester.

"Es ist eine schreckliche Idee", sagte Dr. Doris Day, eine Dermatologin am Lenox Hill Hospital in New York City, über das Teilen von Bürsten. "Du solltest Make-up-Pinsel oder Make-up nicht teilen", sagte Day.

Wenn du dein Make-up gemacht hast, solltest du dein eigenes Werkzeug und dein eigenes Make-up mitbringen, sagte Day. Oder Sie sollten sicherstellen, dass die Maskenbildnerin die Produkte nur bei Ihnen verwendet und die Bürsten dazwischen putzt, sagte sie.

Es ist wichtig zu beachten, dass selbst wenn ein Künstler Pinsel zwischen Kunden reinigt, ein Make-up-Produkt immer noch kontaminiert sein könnte, wenn der Künstler den Pinsel beim Auftragen des Produkts in das Make-up "eintaucht", sagte Day. (Mit anderen Worten, der Künstler trägt das Make-up auf den Kunden auf, taucht den Pinsel aber wieder in den Make-up-Behälter und verschmutzt so das Produkt im Behälter.)

Ein solches doppeltes Eintauchen kann vermieden werden, indem Make-up auf eine Palette gelegt wird, die für einzelne Kunden verwendet werden soll. "Du musst aufpassen und dein eigener Anwalt sein", sagte Day, um das Infektionsrisiko zu reduzieren.

Die gute Nachricht ist, dass Infektionen durch das Teilen von Make-up selten sind, sagte Day. Makeup-Produkte haben normalerweise Konservierungsstoffe, um die Kontamination zu minimieren. Aber wenn viele Leute das Produkt auf einmal benutzen, was in einer Modenschau passieren könnte, wäre das Konservierungsmittel weniger wirksam, sagte sie.

Das Kontaminationsrisiko ist auch bei Make-up-Testern in Geschäften groß, in denen viele Menschen das gleiche kosmetische Produkt verwenden, um das Produkt vor dem Kauf zu testen. Wenn Sie ein Tester-Kosmetika in einem Geschäft verwenden möchten, sollten Sie sicherstellen, dass es mit einem Einweg-Applikator, wie saubere Wattestäbchen, angewendet wird, sagt die FDA.

Menschen können auch eine Augeninfektion durch die Verwendung von altem Make-up bekommen, da sich im Container (wie einem Mascara-Behälter) Bakterien angesammelt haben. Eine Person kann eine ernsthafte Augeninfektion bekommen, wenn sie die Oberfläche ihres Auges mit einem infizierten Pinsel oder Make-up-Stift kratzen, nach der Universität von Rochester. Es ist also eine gute Idee, die Kosmetik alle drei bis vier Monate zu ersetzen, sagt Rochester.

Menschen sollten auch Augenkosmetika vermeiden, wenn sie eine Augeninfektion haben oder der Bereich um das Auge entzündet ist, sagt die FDA. Sie sollten warten, bis die Fläche Fersen vor der Verwendung von Augen Make-up wieder.

Seite sagte, sie ist derzeit auf Medikamente für ihre Staphylokokken-Infektion.

Lassen Sie Ihren Kommentar