Neue 3D-gedruckte Maske hilft, den zerbrochenen Schädel des Welpen zu heilen

Eine neue 3D-gedruckte Maske half einem Welpen in Kalifornien zu heilen, nachdem sein Gesicht bei einem Angriff durch einen anderen Hund schwer verletzt wurde.

Der Welpe, ein vier Monate alter weiblicher Staffordshire-Bullterrier namens Loca, kam an der Davis School of Veterinary Medicine der University of California mit gebrochenem Wangenknochen und Kieferknochen an - das Ergebnis eines schweren Hundebisses. Darüber hinaus hatte sie ein beschädigtes Kiefergelenk (TMJ, das den Kieferknochen mit dem Schädel verbindet) und punktierte Wunden auf ihrem Gesicht und Hals, laut einer Aussage der Universität.

Locas Ärzte sahen ihren Fall als eine Gelegenheit, einen neuen Ansatz zur Behandlung von Gesichtsfrakturen zu verwenden - eine 3D-gedruckte "Exoskelett" -Maske für Hunde. Im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen der Tierklinik und dem U.C. Davis College der Technik.

Die Maske funktioniert ähnlich wie ein traditioneller Verband für die Arme oder Beine, was bedeutet, dass sie die betroffenen Knochen an Ort und Stelle hält, während sie heilen. [7 überraschende gesundheitliche Vorteile der Hundebesitz]

Die Ingenieure verwendeten einen CT-Scan von Locas Schädel, um eine passgenaue Maske zu entwerfen, die dann mit einem 3D-Drucker bedruckt wurde. Loca war der erste Patient, der die Exo-K9-Maske anprobierte, sagte die Universität.

Nach einem Monat des Tragens der Maske zeigte ein CT-Scan, dass sich neuer Knochen gebildet hatte. Loca durfte dann harte Kroketten essen, um ihr neues Kiefergelenk zu einem funktionellen Gelenk zu machen - sonst könnte es mit ihrem Schädel verschmelzen, hieß es in der Erklärung. Ein weiterer CT-Scan, der 3 Monate später durchgeführt wurde, zeigte, dass ihre TMJ-Heilung "gut voranging" und dass sie sich weiterhin von ihren Verletzungen erholte.

Lassen Sie Ihren Kommentar