8 Kanonen werden aus Blackbeards Piratenschiff zurückerobert

Ahoi! Ein Team von Archäologen plant, in diesem Sommer vor der Küste von Beaufort Inlet, N.C., acht Kanonen aus dem Wrack von Blackbeards Piratenschiff zu bergen, heißt es in einem Nachrichtenbericht. Das Team hofft, diese Woche drei Kanonen aus dem Wrack heben zu können, berichtete WUNC. Das Schiff sank im Juni 1718, nachdem es in der Nähe gestrandet war.

Obwohl er ein berüchtigter Pirat ist, ist wenig über Blackbeard bekannt, dessen wirklicher Name Edward Teach oder Thatch ist. Es wird angenommen, dass er während des Krieges von Königin Anne (1701 - 1714) als Freibeuter diente und sich später der Piraterie zuwandte.

Der Ort, an dem das Schiffswrack zu etwa 55 Prozent ausgegraben wurde, sagte Fay Mitchell vom Department of Cultural Resources gegenüber WUNC. "Ziel ist es, die Ausgrabungen 2014 auf dem Gelände zu vollenden ... Dieses Mal wollen sie schwer arbeiten." Eine Kanone von Blackbeards Schiff wurde 2011 geborgen.

Lassen Sie Ihren Kommentar